Die Zahnerhaltung ist eine Teildisziplin der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Sie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Zahnhartsubstanzen, wie der Karies, sowie des Endodonts, d.h. des Zahnnervs. Die Präventivzahnmedizin beschäftigt sich mit der Verhinderung und frühen Therapie von Erkrankungen der Mundhöhle. Ziel der Abteilung ist es, die Zähne der Patientinnen und Patienten ein Leben lang gesund zu erhalten.